Stiftskämmerer Heiko XXXVIII.
vom närrischen Hobel
mit Stiftskämmerin Carmen

& den Adjutanten Jörg und Kai

der Stiftskämmerer

Unser diesjähriger Stiftskämmerer Heiko Kramm ist 34 Jahre alt und gelernter Tischler aus Leidenschaft. Er arbeitet seit mehreren Jahren in der Schreinerei Bickert in Kämmerzell. Er ist seit 2007 Mitglied im Kämmerzeller Karnevalverein, und seit 2009 für die Nachwuchsausbildung der Leibgarde, in der Hellebardengarde tätig. Mit seinem fachlichen Know How  und seinem Können ist er schon seit mehreren Jahren, als Mitglied des Wagenbaukomitees, mitverantwortlich für den Motiv – und Stiftskämmererwagen  des Rosenmontagsumzuges. Darüber hinaus spielt er aktiv Musik in der Gardeband. Heiko Kramm ist stellv. Ortsvorsteher des Nachbardorfes Lüdermünd und dort auch aktiv bei der freiwilligen Feuerwehr engagiert.

.

die Stiftskämmerin

Stiftskämmerin in diesem Jahr ist Carmen Kramm, die Ehefrau des diesjährigen Stiftskämmerers. Die gelernte Einzelhandelskauffrau wechselte letztes Jahr zur Neueröffnung zu H&M in Fulda. Seit 2007 ist Carmen Kramm Mitglied im Verein und trainiert seitdem die Dancing Girls. Die 33 jährige hat zusammen mit dem Stiftskämmerer 2 Töchter im Alter von 12 und 8 Jahren, die auch seit mehreren Jahren den Verein tänzerisch unterstützen. Wenn es die Zeit zulässt trainiert  sie bei der Kämmerzeller Aerobic.

der Adjutant Jörg

Jörg Fladung ist gelernter Betriebsschlosser und arbeitet als Schichtführer beim Abwasserverband Fulda im Klärwerk Gläserzell. Er ist seit 29 Jahren aktiv im KCV, engagiert sich besonders im Wagenbau und bei der Gardeband gibt er als Pauker den Takt an. Der 42-Jährige ist aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Kämmerzell, joggt gerne und geht seiner Leidenschaft Motorrad fahren nach.

der Adjutant Kai

Kai Kramm ist seit 2007 Mitglied in der Leibgarde und der ältere Bruder des Stiftskämmerers. Der noch 39jährige Lüdermünder ist gelernter KFZ-Mechaniker und mittlerweile selbstständiger Kraftfahrzeug-Händler in seinem Betrieb „Kramm-Automobile“ tätig. Im Verein ist er seit mehreren Jahren ebenfalls im Wagenbaukomitee tätig. Sein Hobby ist die Jagd.

. . . .  .  .